Logo01new_small
Events

Die Filminsel ist mehr als nur ein Kino!

Bei uns finden regelmäßig Veranstaltungen statt, bei denen wir unsere Technik und Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, die Filmvorführung an sich aber nicht im Vordergrund steht oder sogar entfällt (Theater, Konzerte, ...).

Über den Film hinaus auch anderen Kulturformen Raum zu geben ist wesentlicher Bestandteil des Existenz-Zweckes der Filminsel - kommunales Kino Biblis e.V. (s. §2.2.d in der Satzung der Filminsel). Möchten sie eine Veranstaltung machen, oder kennen sie eine Event, für das sich die Räumlichkeiten der Filminsel anbieten, so können sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Unsere nächsten Events:

 

Veranstaltungen 2019

Karten für die Veranstaltungen 2019 ab sofort im Vorverkauf erhältlich bei Hollerbach Biblis, Buchhandlung Lesezeit Biblis, an der Kinokasse und online in unserem Ticketshop.

Aladdin2019Plak

Frühstück und Film – „Disneys Aladdin“

SO., 21.07., 10 Uhr – Tickets zu 12,- Euro im Vorverkauf

Am Sonntag, den 21.07., geht die „Frühstück und Film“-Saison weiter. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr mit einem leckeren Frühstück im Hof der Filminsel Biblis. Das Frühstück wird in Buffetform angeboten. Da die räumlichen Kapazitäten im Kino-Hof begrenzt sind, können an der Veranstaltung maximal ca. 50 Personen teilnehme.Anschließend beginnt um 11 Uhr die Filmvorstellung.

Zum Film

Disneys Aladdin (3D)

USA 2019, 129 Min., FSK: 6; Regie: Guy Ritchie; Mit: Mena Massoud, Naomi Scott, Will Smith u.v.a.

Der Straßendieb Aladdin (Mena Massoud) macht am liebsten mit seinem Affen Abu die Straßen von Agrabah unsicher. Auf den Basaren der Stadt ist kein noch so wertvoll aussehender Gegenstand vor ihm sicher. Doch er möchte dieses Leben als kleiner Gauner gerne hinter sich lassen, da er der festen Überzeugung ist, zu etwas Größerem bestimmt zu sein. Bei seinen Streifzügen lernt er eines Tages die Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) kennen. Um sich in der Öffentlichkeit unerkannt bewegen zu können, verkleidet sich die Prinzessin und hat so auch die Möglichkeit, mit den Bewohnern ihrer Stadt in Kontakt zu treten. Nachdem sich Aladdin unsterblich in sie verliebt, setzt er alles daran, sie wiederzusehen - und das ist gar nicht so einfach. Er wird schließlich bei dem Versuch, die Mauern ihres Palastes zu überbrücken, erwischt und landet kurzerhand im Kerker. Da tritt der zwielichtige Jafar (Marwan Kenzari) auf den Plan. Denn der bietet Aladdin an, ihn zu befreien, wenn er ihm im Gegenzug die berühmte Wunderlampe aus einer sagenumwobenen Höhle stiehlt. Doch der Großwesir denkt gar nicht daran, sein Versprechen einzuhalten. Er will nur an die Lampe kommen, damit sie ihm die nötige Macht verleiht, um das Land an sich zu reißen und als alleiniger Herrscher darüber regieren zu können.

Das Frühstück ist ausverkauft! Die Vorstellung des Films um 11 Uhr kann auch ohne Frühstück zu den regulären Kinopreisen besucht werden.

 

 

 

OpenAir-Banner

 

 

Plakat_Aumeier_BestOf_320px

Lizzy Aumeier - „Best of Lizzy“

Sie gilt als die Entdeckung des bayerischen Musikkabaretts der letzten Jahre.
Ihr Körper ist Ihr Kapital und das Markenzeichen der „Barbie-Fehlpressung“ und so entsteht daraus die wohl ansehnlichste Landkarte mit individuellen landschaftlichen, örtlichen Gegebenheiten, die man sich nur wünschen kann.
Selbstironie, Spontaneität, Hinterfotzigkeit, Schlagfertigkeit und Witz kennzeichnen ihre unglaubliche Bühnenpräsenz.

Erleben sie eine unvergleichliche Mischung aus...
„...das Zwerchfell strapazierender, beißender Ironie,
heißer Erotik, ausgefallenen Wortspielen und
beispielhafter Musikalität...“
Das Beste aus den Programmen „AufBass´d“, „Boxenluder“ und „Voll drauf“!

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 11. September 2019, um 20 Uhr in der Filminsel Biblis statt! Karten sind im Vorverkauf zu 22,- Euro (Abendkasse 24,- Euro) in der Filminsel Biblis, bei Hollerbach Biblis, Lesezeit Biblis und online auf https://www.filminsel-biblis.de/tickets erhältlich!

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch die Kultureihe der Gemeinde Biblis!

 

 

Plakat_GayleTufts_AmericanWoman_320px

Gayle Tufts - „American Woman“

Ein Solo-Abend mit Lesung, Comedy und Musik

Seit über 25 Jahren baut Gayle Tufts eine Brücke zwischen ihrer alten und ihrer neuen Heimat, ein völkerverbindender Spagat. Frech und funny, intelligent, informativ und im Moment wichtiger denn je. Wer sind die Menschen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Lebt er noch, der American Dream? Was hat Frischluft mit der Tagesschau zu tun? Ist Lässigkeit eine Tugend? Und who puts the fire in the Feierabend? Kann uns das bitte mal einer erklären?
Yes, she can!

Gayle Tufts beobachtet mit scharfem Blick und mit viel Humor und Feingefühl nicht nur ihr Leben als Amerikanerin in Deutschland, sondern auch ihre alte Heimat. Sie schildert Alltag und Angewohnheiten im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, erzählt vom Heimweh nach dem New York der 80er Jahre, vom wiedererwachten politischen Engagement angesichts der Präsidentschaftswahl, sie beschreibt das gleißende Licht am Cap Cod, erzählt von ihrer Liebe zur Tagesschau, über Frischluft und Birkenstock und davon, wie es sich anfühlt, mit einem Schlagerstar vor Millionenpublikum Weihnachtslieder zu singen. Mit einer Liste der Germanys next Top-Worte und Begriffen, die es wohl nie in den Duden schaffen werden.
„Nachdem die für das Buch geplante „Prosecco-Stimmung“ im November 2016 starb, verarbeitet Tufts in diesem Buch nun ihren Schock über die Wahl Trumps, zeigt aber auch, dass Amerika „not only the land of Trump“ ist. Die Basis ist natürlich auch dieses Mal wieder ihr Leben zwischen den Kulturen, nachdem die „getrumpt“ wurden. In einwandfreiem „Denglish“ hinterfragt und feiert sie dabei nicht nur ihr amerikanischen Wurzeln, sondern auch ihr neues deutsches Zuhause. Sie deckt „kleine Unterschiede“ der Nationalitäten auf, lobt die „deutsche Oma“ und die amerikanische „Freundlichkeit“. Sie demonstriert, sie jubelt, sie musiziert und sie nimmt vor allem kein Blatt vor den Mund: „Shut the f..k up“ singt sie Rassisten, Egoisten, Terroristen entgegen, nachdem sie ihre aus den Wechseljahren geborene innere Superheldin beschwor. Sie ist enthusiastisch wie die Amerikaner und direkt wie die Deutschen. Sie singt, erzählt und reißt mit. An diesem amerikanisch-deutschen Charme kommt keiner vorbei. Und dabei ist an Gayle Tufts trotz der nicht zu verleugnenden amerikanischen Showbiz-Merkmale alles echt – vom Namen bis zum Hinterteil, wie sie erklärt. Ihr Ziel ist intelligente Unterhaltung, eine Mischung aus Musik, Comedy, Tiefsinn und Optimismus. Wer sich das entgehen lässt, ist selber Schuld.“

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 16. Oktober 2019, um 20 Uhr in der Filminsel Biblis statt! Karten sind im Vorverkauf zu 19,- Euro (Abendkasse 21,- Euro) in der Filminsel Biblis, bei Hollerbach Biblis, Lesezeit Biblis und online auf https://www.filminsel-biblis.de/tickets erhältlich!